News

Schulkarneval 2020 - Man Teou!!!

Am 21.02.2020 waren ausnahmsweise keine Kinder in der Schule. Auch die Lehrer waren nirgends zu sehen. Stattdessen tummelten sich Zauberer, Feen, Vampire, Polizisten, Sicherheitskräfte, Tiere, Prinzessinnen und Fabelwesen aller Art in der Schule. Gemeinsam wurde ausgelassen Karneval gefeiert. Nachdem der Tag in den einzelnen Klassen mit Spielen, Rätseln, Modenschauen und natürlich mit viel Essen startete, wurde ab 9.30 Uhr in der Aula gemeinsam gesungen und gefeiert. Wie bereits im letzten Jahr besuchten uns einige Karnevalisten des Steinheimer Karnevalvereins. Sie bestaunten mit allen zusammen die vorbereiteten Tänze, Lieder, Sketche und natürlich die große Polonaise. Die Kinder der vierten Klasse führten gekonnt und souverän durch das Programm.

Man Teou wünscht die Schule an den Linden!!!

Bilder gibt es hier ...[Klick]

_____________________________________________________

Das DFB-Mobil

Am Mittwoch, 05.02.2020, war es wieder soweit. Die Kinder der Fußball AG (Klassen 2, 3, 4) trainierten mit Günther und Sören.

    Die beiden Fußballer arbeiten für den Deutschen Fußball Bund und besuchen regelmäßig Schulen und Fußballvereine mit dem DFB-Mobil.

Es waren für die Fußballer zwei anstrengende Sportstunden. Die DFB-Trainer zeigten den Kindern und auch Frau Reining und Frau Müller-Lüke neue Übungen für ein erfolgreiches Fußballtraining. Zum Schluss folgten verschiedene Fußballspiele.

Eine super sportliche Aktion.

Weiter so !!! 😊

_________________________________________________________

Besuch im Rathaus

Am 11.2.2020 sind wir mit dem Linienbus zum Rathaus nach Steinheim gefahren. Wir haben den Bürgermeister Herr Torke gesehen und mit ihm gesprochen. Außerdem haben wir herausgefunden, dass er auch bei der Bundeswehr war. Den Ersatzbürgermeister Herr Senneka haben wir auch getroffen. Wir haben ganz viele Mitarbeiter befragt, was sie genau machen. Herr Hillen hat uns durchs Rathaus in viele Büros geführt. Im Rathaussaal haben wir gegessen und getrunken. Es gab leckere Kekse und Getränke.

Cäcilia 3a

Rathausbesichtigung am 12.02.2020

(geschrieben von Jan, 3b)

Am 12.02.2020 ist die Klasse 3b mit der Linie R76 von der Schule aus zum Bahnhof nach Steinheim gefahren.

Vom Bahnhof aus sind wir dann zum Rathaus der Stadt Steinheim gewandert.

Zuerst wurde uns der Sitzungssaal gezeigt. Dort hat Herr Hillen über die Geschichte der Stadt Steinheims und die Bedeutung des Wappens berichtet.

Wir wurden von Herrn Hillen durch die einzelnen Büros im Rathaus geführt. Dort haben wir dann auch den Bürgermeister der Stadt Steinheim -Herrn Carsten Torke- getroffen. Das Interview war sehr interessant.

Danach wurden wir zur EDV-Abteilung geführt. In jedem Büro steht mindestens ein Computer. Uns wurde auch gezeigt, wie ein PC von innen aussieht.

Im Rathaus kann man Ausweise ausstellen lassen, Hunde anmelden, heiraten … Dort ist auch das Fundbüro.

Im Sitzungssaal gab es dann leckere Süßigkeiten und Getränke.

Am Ende sind wir dann wieder zum Bahnhof gewandert und zurück zur Schule gefahren. Es war ein spannender Schultag 😊.

Bilder gibt es hier ...[Klick]

_________________________________________________________

Schulfußballturnier 2020 - ein großer Erfolg!!!

Zum ersten Mal wurde das Schulfußballturnier an der Grundschule in Vinsbeck ausgetragen. Mit viel Freude, Teamgeist, Fairness und hoch motivierten Kindern nahmen allle Klassen der Schule am Turnier teil. Es fanden spannenende Spiele statt und die Zuschauer auf der Tribüne tobten. Fleißig wurden eigene Fangesänge gesungen und selbstgebastelte Fahnen geschwenkt.

Bei den Mädchen gewann die Klasse 3b gegen die Klasse 4b in einem nervenaufreibenden Elfmeterschießen.

Bei den Jungen setze sich die Klasse 4a gegen die Klasse 4b durch.

Allen Teilnehmer herzlichen Dank für das tolle Turnier.

Ein besonderer Dank geht an die Erfinder des Fußballturniers. Es sind Paul, Florian und Marius aus der Klasse 4b.

Vielen Dank auch an Schiedsrichter, unser Schuleiter Herr Kortmann.

Bilder gibt es hier ...[Klick]

________________________________________________________

Abschluss vor den Weihnachtsferien

Am letzten Schultag vor den wohlverdienten Weihnachtsferien haben wir uns noch einmal in der Aula versammelt und gemeinsam das Jahr ausklingen lassen. Die Kinder der Klassen 2 stellten aus dem Jekits-Projekt (Herr Emskötter und Frau Greenlee) das ukrainische Weihnachtslied "Carol of the bells" vor. Die dritten Klassen präsentieren ein spanisches Weihnachtslied unter der Regie von Herrn Sezen. Anschließend wurde noch Frau Franke (Praktikantin) verabschiedet. Ein besonderer Dank der gesamten Schule ging auch an Frau Fuhrmann-Doberstein samt Putzteam.

             

Wir wünschen allen Kindern, Eltern und Mitarbeitern der Schule an den Linden frohe und gesegnete Weihnachten und einen guten Rutsch ins Neue Jahr 2020!

_________________________________________________________

Viertklässler lesen Kindergartenkindern vor

Am heutigen Donnerstag haben uns 39 Kinder im Alter von zwei bis sechs Jahren des Kindergartens in Vinsebeck in unserer Schule besucht.

Gemeinsam haben wir uns in der Aula um den festlich geschmückten Adventskranz versammelt und kräftig das Lied "In der Weihnachtsbäckerei" gesungen. Anschließend hat Frau Helms uns einen Ausschnitt aus Astrid Lindgrens Weihnachts-Geschichte “Wie wir in Bullerbü Weihnachten feiern” vorgelesen. In der Geschichte ging es um einen Preisrätselkuchen. Die Kinder des Kindergartens haben dann erraten, wie viele Erbsen in dem mitgebrachten Glas waren. Im Anschluss ging es dann endlich so richtig los. In Kleingruppen haben die Kinder der vierten Klasse den Kindergartenkindern verschiedene Geschichten rund um das Thema "Weihnachten", "Märchen", Leo Leomaus" und Vieles mehr vorgelesen. Zum Abschluss haben wir uns nochmal in der Aula versammelt und das englischen Lied "Jingle Bells" gesungen.

Danke für diesen tollen Vormittag. Es hat uns allen viel Freude bereitet.

Bilder gibt es hier ...[Klick]

________________________________________________________

Die Schule an den Linden verwandelt sich

in die Bäckerei Engel

Die Geschichte der ‚Bäckerei Engel‘ der Steinheimer Autorin Anne Steinwart wurde heute, am Donnerstag, den 19.12.19, zum Anlass genommen, das Schulgebäude in eine duftende Weihnachtsbäckerei zu verwandeln. Begleitend zum Leseprojekt ‚Bäckerei Engel‘ wurden die Kinder der Klassen 2a und 2b kurzerhand zu Nachwuchsbäckern.

„Weihnachtszeit! Stutenkerlzeit! Seit 40 Jahren backt Gustav Engel die besten Stutenkerle weit und breit. Doch als Thea, die Bäckersfrau, an diesem Morgen die frischen Teigmänner ins Schaufenster stellt, traut sie ihren Ohren nicht: Da fordert doch ein Stutenkerl lauthals nach einer Frau….“

Ob der Wunsch des Stutenkerls in Erfüllung geht, wollen wir nicht verraten, aber hier in Vinsebeck schon! Dank tatkräftiger Unterstützung lieber Mütter, eines Vaters und einer Oma wurde fleißig geknetet, geformt und verziert, so dass am Ende gut 40 tolle Stutenkerle und Stutenfrauen zu bewundern waren. Mal schauen, wie lange sie ganz bleiben werden…

Bilder gibt es hier ...[Klick]

_____________________________________________________

Weihnachtskartenverkauf für unsere Partnerschule in Afrika - ein  voller Erfolg

Auch in diesem Jahr haben wieder alle Klassen der Schule fleißig Weihnachtskarten gebastelt, die anschließend für 1 € für unsere Partnerschule in Tansania verkauft wurden.
 
Das Ergebnis lässt sich sehen (Erlös geht nach Tansania):
 
235,20 €

Das Geld wird nach Tansania gehen, um dort den Ausbau der Schule voranzutreiben und weitere Schulmaterialien wie Hefte, Stifte etc. anzuschaffen.
Die Spendendosen, die nach dem Musical herumgingen:
 
Diese Spenden werden aufgeteilt:
 
230, 65 € für neue "Musical-Projekte" (Noten, ...)
 
 
230, 65 € gehen nach Tansania
_____________________________________________________

Premiere des Weihnachtsmusicals in Vinsebeck

Am Himmel geht ein Fenster auf - so hieß das Weihnachtsstück, dass die Musical-AG dieses Jahr auf die Bühne gebracht hat. Jesus kommt in die Welt, allerdings anders als man die Geschichte sonst kennt, denn dieses Mal spielt sie in der heutigen Zeit. Was wäre, wenn Jesus heute geboren worden wäre? Würden wir es bemerken, wenn der König, Gottes Sohn, auf einer Parkbank auf die Welt käme? Einmal erneut einhalten und staunen, dazu lädt das Stück ein, denn in dem Stress und den vielen Terminen, denen wir gerade in dieser Zeit ausgesetzt sind, vergisst man es schnell, das eigentliche Wunder von Bethlehem. Über 40 Kinder haben seit dem Sommer ganz viel geprobt, gelernt und geschwitzt. Und das hat sich gelohnt.

 

Der Auftritt war ein toller Erfolg!
Vielen Dank an alle, die mitgeholfen haben, das Stück auf die Bühne zu bringen!

Bilder gibt es hier ...[Klick]

_________________________________________________________

Preisrätselkuchen 

Bei dem 2. Adventssingen - am 9. Dezember 2019 - las Frau Helms uns einen Ausschnitt aus Astrid Lindgrens Weihnachts-Geschichte “Wie wir in Bullerbü Weihnachten feiern” vor.

Ich weiß nicht, wann woanders Weihnachten beginnt, aber bei uns in Bullerbü beginnt es an dem Tag, an dem wir Pfefferkuchen backen. Wir bekamen immer jeder einen großen Klumpen Teig und durften daraus backen, was wir wollten. Am liebsten stachen wir mit unserer besten Form kleine Schweinchen aus. (…) Am Ende machten wir aus unseren Resten einen großen Klumpen Teig und backten daraus einen Preisrätselkuchen. Der hieß so, weil er der Preis war, für ein Ratespiel, das wir immer spielten. Wir taten nämlich 322 Erbsen in eine Flasche und alle in ganz Bullerbü mussten dann raten, wie viele Erbsen sich in der Flasche befanden.”

Von dieser Idee angeregt, befüllte Frau Helms ein gut verschlossenes Glas mit einer bestimmten Anzahl Erbsen. Bis Donnerstag durfte jede Klasse schätzen und ihren Tipp bei ihr abgeben. Am Ende der heutigen Musical-Generalprobe lüftete Frau Helms das Geheimnis: 137 Erbsen befanden sich in dem Glas, unsere Klasse lag mit dem Tipp „142 Erbsen“ so nahe daran, dass wir den von Frau Helms gebackenen Preisrätselkuchen überreicht bekamen. Eine tolle Idee, noch dazu schmeckte der Kuchen super. Vielen Dank!

Klasse 2b

_________________________________________________________

Besuch der Klasse 1 durch Herrn Kruse (Polizei)

Heute war Herr Kruse bei den Orcas zu Besuch. Er ist Polizeibeamter und hat mit den Kindern geübt, wie man richtig über die Straße geht. Erst wurde im Klassenraum geübt und dann haben die Orcas draußen auf der Straße gezeigt, was sie gelernt haben. Manchmal war das gar nicht so leicht, denn ab und zu blieben die Autos auf der Straße stehen und winkten die Kinder rüber. Die FahrerInnen meinten es gut. aber es verunsicherte einige Kinder. Herr Kruse wusste aber Rat: "Wenn ein Auto stehen bleibt, dann schau den Fahrer an und wink ihn durch. Lass das Auto weiter fahren!"
Die Orcas waren sehr begeistert von dem Besuch. War schon toll, einen richtigen Polizisten in der Klasse zu haben.

_________________________________________________________

Adventsbasteln 2019

Auch in diesem Jahr fand wieder das traditionelle Adventsbasteln in unserer Schule statt. Da der Advent kurz vor der Tür steht, ist es Zeit die Schule zu schmücken und sich auf die schöne Zeit vorzubereiten.

So bastelten am 29.11.2019 wieder Kinder, Eltern und Lehrer zusammen viele schöne Fensterbilder, Laternen, Schneemänner, Lichterhäuser, Tannenbäume und noch vieles mehr. Aus verschiedenen Angeboten konnten die Kinder auswählen und sich für 2 Bastelworkshops eintragen. Die Stimmung war schön und natürlich wurde zwischendurch immer mal in die Keksdose gegriffen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Die Klassenräume sind schön geschmückt und der Adventskranz steht. Aber das Schönste ist, dass jede Klasse auch in diesem Jahr wieder ein eigenes Lebkuchenhaus bekommen hat. 
Vielen Dank an Frau Brenker und Frau Lücking (Adventskranz) sowie Frau Seidensticker (Lebkuchenhäuser) und an alle Eltern, die sich Zeit genommen haben!

Die wundervolle und besinnliche Adventszeit kann nun starten.

Bilder gibt es hier ...[Klick]

_________________________________________________________

Die Klassen 3 besuchen die Bäckerei in Sandebeck

Am Donnerstag, den 14.11.2019, sind die Klassen 3a und 3b nacheinander mit dem Bus nach Sandebeck zur Bäckerei gefahren. In der Bäckerei hat uns der nette Bäcker begrüßt. Zuerst hat er uns einen Sauerteig gezeigt.

Dann noch den Backofen und viele andere Geräte. Anschließend haben wir Stutenkerle geformt und mit Rosinen und einer Pfeife verziert. Zum Schluss durften wir Quarkbällchen essen. Dann sind wir wieder mit dem Bus zur Schule gefahren. Die gebackenen Stutenkerle haben beide Klassen am nächsten Tag bekommen. Sie haben sehr lecker geschmeckt.

(von Johanna und Alissa)

Bilder gibt es hier...[Klick]

________________________________________________________

Fackelwanderung 2019

Am 31. Oktober trafen sich bei gutem, aber kaltem Wetter Kinder, Eltern und Lehrer zur Fackelwanderung auf dem Schulhof. Wir spazierten in der Dunkelheit ducrh die Felder von Vinsebeck und erhellten das Dunkel mit unseren Fackeln. Im Anschluss wurde gemeinsam gegessen und bei ausgelassener Stimmung bis spät in den Abend geklönt. Vielen Dank an den Förderverein, der diesen Nachmittag und Abend wie immer so toll organisiert und durchgeführt hat.

Bilder gibt es hier...[Klick]

Wissenswertes

Infopost Februar 2020
Termin-Flyer

[weiter zu vorheriger Infopost]

Die Schultermine finden Sie nicht nur im Flyer, sondern hier auch als ics-Kalenderdatei für Ihren digitalen Kalender

(PC, Smartphone, Tablet).

 

Bewegliche Ferientage im Schuljahr 2019/2020

Tag nach der deutschen Einheit 04.10.2019

Rosenmontag 24.02.2020

Tag nach Christi Himmelfahrt 22.05.2020

Tag nach Fronleichnam 12.06.2020

 

Sprechzeiten der Lehrpersonen
Schuljahr 2019/2020

 

Schülervertretung

Protokoll Oktober 2019 - Schülerpolizei, Mülldienst, Hüttendienst ...

 

Schülerzeitung
Digitale Ausgabe der letzten Schülerzeitung

 

Elternvertreter 
Übersicht der aus den einzelnen Klassen

 

AG's
Fußball -, Musical--, Schülerzeitungs- und Kunst-AG

 

Erziehungsvereinbarung
Erziehungsleitfaden

Erziehungsmaßnahmen

 

Beitrittserklärung für den Förderverein
Wer gerne Mitglied werden möchte, findet hier die Anmeldung. 

Neues aus Afrika

 

 

Infos aus Bugara (Dezember 2019)
 
Derzeit plant man, einen neuen Raum für den Kindergarten zu bauen.
Der Bau soll in Kürze beginnen.
 
Der erste Laptop für die Lehrer in Bugara wurde angeschafft.
Er steht nun im Büro des Schulleiters
und hilft den Lehrern, ... Kontakt zu halten
mit den anderen umliegenden Schulen,
die teilweise sehr weit entfernt liegen,
und auch mit uns. :-)
 
Leonard, der ehemalige Schulleiter, ist u.a. auf dem Foto zu sehen.
Er bedankt sich im Namen aller Lehrer, Schüler und Eltern :-)
 
Wir grüßen unsere Freunde in Tansania und wünschen ihnen eine schöne Adventszeit.

 
 
 
 
 
     
                  
 
 

 

Powered by CMSimple| Template: ge-webdesign.de| Login